Wellness Oase
space space
 

Amalaki - (Phyllanthus emblica)

  Glossarverzeichnis

Doshas

Gleicht alle 3 Doshas aus, im Besonderen aber Pitta!

Deutsche Bezeichnung

Indische Stachelbeere. Amalaki ist ein Baum aus der Familie der Wolfsmilchgewächse.

Botanische Beschreibung

Amalaki (Amla) ist ein mittelgroßer, laubabwerfender Baum, dessen Blätter gefiedert sind. 
Die Blüten sind gelblich grün und in Büscheln angeordnet.Die Früchte des Amalaki  sind gelblich blass und kugelförmig.  Sie schmecken sauer und wirken daher zusammenziehend (adstringierend), der Nachgeschmack ist jedoch süßlich.

Amalaki Amla

Verbreitung

Amalaki - Phyllanthus emblica - ist im tropischen und subtropischen Teil Indiens beheimatet

Verwendete Teile

Von Amalaki werden Wurzeln, Rinde, Blätter, Früchte und Samen verwendet

Indikationen und Wirkungen

Amla-Wurzel

Die Wurzel ist adstringierend. Sie ist hilfreich bei Eiterungen in der Mundhöhle und bei Magengeschwüren.

Amla-Rinde

Die Rinde des Amalaki ist adstringierend. Sie wird in der Ayurveda u.a. bei Gelbsucht, Durchfall und bei Muskelschmerzen verwendet.

Amla-Blüte

Amalakiblüten (Amla-Blüten) wirken abführend und kühlend.

Amla-Blätter

Die Blätter finden u.a. Verwendung bei Bindehautentzündung, Verdauungsstörungen, Durchfall.

Amla-Früchte

Amla-Früchte sind u.a. kühlend, schmerzlindernd, windtreibend und abführend, verdauungsfördernd, magenstärkend, entwässernd, entgiftend, fiebersenkend, verjüngend und sie fördern das Haarwachstum. Im Ayurveda werden Amalaki-Früchte bei Diabetes, Husten, Asthma, Bronchitis, Kopfschmerzen, Augenbeschwerden, Verdauungsstörung, Blähungen, Übersäuerung, Zwölffingerdarmgeschwür, Hauterkrankung, Entzündung, Blutarmut, Abmagerung, Leberschäden, Gelbsucht, Weißfluss, zu starker Regelblutung, Herzbeschwerden, Fieber und bei grauem Haar eingesetzt. Amalaki-Früchte sind häufig Bestandteil verschiedenster Rasayanas im Ayurveda, da alle fünf Geschmacksrichtungen (sauer, süß, bitter, zusammenziehend und scharf) vorhanden sind und sie außerdem sehr reich an hitzebeständigem Vitamin C sind. Das Bekannteste dürfte Chyavanaprash sein, ein Fruchtmus das im Ayurveda zur Stärkung des Immunsystems täglich empfohlen wird .

Amla-Samen

Amla-Samen finden in der Ayurveda u.a. bei Asthma, Bronchitis und Gallebeschwerden Verwendung.

Diese Seite dient rein informativen Zwecken. Es besteht kein Anspruch auf Richtig- oder Vollständigkeit. Deshalb lehnt der Autor jede Verantwortung für eventuelle Anwendung ab.

 
 
 
space
 

 


 
Sitemap  
 

Top

     
Wellness Footer Schiff