Wellness Oase
space space
 

Ayurveda für Kinder und Jugendliche

Wozu Ayurveda für Kinder und Jugendliche?

Lassen Sie mich dazu die ayurvedische Elementenlehre anhand eines Beispieles aus der Natur näher erklären:

Im Winter (Kaphazeit – Elemente Erde und Wasser) ruhen die Blumenzwiebeln unter der Erde. Dort sind sie geschützt vor Kälte, Schnee und Stürmen und werden dennoch gut mit Wasser versorgt. Sobald die Frühlingssonne ihre ersten Strahlen aussendet, arbeitet sie sich durch die dunkle Erde dem Licht entgegen. Sie strecken sich der Sonne zu und werden größer und kräftiger. Im Sommer (Pittazeit – Elemente Feuer und ein kleiner Anteil Wasser), wenn die Sonne ausreichend Kraft hat, entwickeln sich die wunderschönen Blüten mit den herrlichsten Farben. Sie erfreuen unser Herz und unsere Sinne! – Jede Blume, jede Blüte ist ein Unikat – wunderschön und herrlich duftend! Im Herbst (Vatazeit – Elemente Wind und Äther), wenn die Schatten länger werden und die ersten Herbststürme aufkommen, lässt die Blühkraft sichtbar nach, die Blätter ziehen die Säfte ein und die Blume beginnt zu welken. Die Sonne ist nicht mehr stark genug, sie am Leben zu erhalten.
Der Kreislauf beginnt von vorne – was bleibt, ist jedoch die Sehnsucht der Blume nach der Sonne – nach Licht, Wärme, Wachstum und Entfaltung.
Deshalb wird sie ganz sicher im nächsten Frühjahr wieder dem Licht entgegen wachsen….

Ähnlich ist es bei uns Menschen. Kinder (Kaphazeit) und Jugendliche (beginnende Pittazeit) sehnen sich ganz besonders nach Wärme, Geborgenheit, Zuwendung und Respekt.

Kinder
Gerade in etwas schwierigen Lebensphasen, in denen Kinder und Jugendliche aus ihrer individuellen Harmonie geraten sei es durch Schulstress, Überforderung, Minderwertigkeitskomplexe, Umweltbelastungen, Hektik oder Reizüberflutung, benötigen Sie viel Liebe und Fürsorge.
Hyperaktive Kinder, Zappelphilippe oder Schüler mit Konzentrationsstörungen nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Allen gemeinsam ist aus ayurvedischer Sicht das aus der Harmonie geratene Element VATA (Wind und Äther). Durch das Steigen der Bioenergie VATA sinkt zugleich auch das in dieser Entwicklungszeit vorherrschende Element Kapha (Erde und Wasser). Dies hat zur Folge, dass diesen Kindern und Jugendlichen die Struktur und die Ruhe fehlen und sie stattdessen ein aggressives und störendes Unruheverhalten an den Tag legen.
Sie haben zuviel ungelenkte Energie und können nicht still sitzen. Die erforderliche Ruhe und Struktur (KAPHA), die sie in dieser wichtigen Wachstumszeit für eine gesunde Entwicklung benötigen, fehlt.

Wie kann man diese Kinder und Jugendlichen sinnvoll unterstützen?

Aus ayurvedischer Sicht sollte nun versucht werden, das überhöhte VATA zu reduzieren, die überschießenden Energien (PITTA) in die richtigen Bahnen zu lenken und damit in konstruktive Kreativität zu verwandeln. Dies kann durch viel Verständnis, einen ayurvedisch optimierten Tagsablauf, gezielte Sport- und Bewegungsübungen, Ernährungsumstellung, Gewürze, ayurvedische Teemischungen und ganz besonders auch durch ayurvedische Ölmassagen erreicht werden.

Die Ayurvedische Ölmassage für Kinder und Jugendliche

Kinder lieben sanfte Berührungen und werden dadurch friedlicher und ruhiger. Diese ayurvedische Ölmassage fördert die körperliche und geistige Entwicklung, regt den Stoffwechsel an und stärkt das Immunsystem. Spezielle Kräuteröle wirken beruhigend auf das Nervensystem und sind eine Wohltat für die im Wachstum befindlichen Gelenke und Knochen. Unruhezustände werden reduziert, gesunder, tiefer Schlaf gefördert. Die Aktivierung spezieller Marmapunkte (Energiepunkte) fördert einen wachen, klaren Geist und vitalisiert den gesamten Körper. Diese Massage wirkt reinigend und entgiftend und klärt somit auch das Hautbild.
Ich gehe auf ihr Kind/ ihren Jugendlichen individuell ein, daher ist diese Massage so einzigartig wie ihr Kind!
Dauer der Massage ca. 1 Std. plus Nachruhen und Nachgespräch mit dem Kind/Jugendlichen. Je nach Wunsch bzw. Alter des Kindes können Eltern natürlich gerne während der Massage mit anwesend sein und ist sogar erwünscht und förderlich.
Preis: 58,- Euro, beinhaltend:
  • 1 ausführliches Erstgespräch mit Eltern und Kind/Jugendlichem
  • 1 Konstitutionsbestimmung des Kindes/Jugendlichen in Beisein eines Elternteiles
  • 1 Ernährungsberatung mit Eltern und Kind/Jugendlichem
  • 1 ausführlicher Ernährungsplan zum Mitnehmen mit Tipps zum Reduzieren des erhöhten Doshas.
Vor der ersten Massage also bitte nochmals zusätzlich eine gute Stunde mit einplanen, in der auch ein Elternteil mit anwesend ist, danke!
Bitte bedenken Sie außerdem, dass das Kind/der Jugendliche im Anschluss an die Massage duschen sollte. Dies kann direkt bei mir oder aber (außer im Winter) auch zu Hause erfolgen – in diesem Fall bitte ölunempfindliche Kleidung mitbri
ngen, danke!
 
 
space
 
Sitemap  
 

Top

     
Wellness Footer Schiff